Aktuelles

/Aktuelles/

Zur Geschichte der Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus

Mit einem Erlass vom 31. Oktober 1518 verfügte Kaiser Maximilian, dass Bestattungen nur noch außerhalb der Nürnberger Stadtmauern stattfinden durften. Dieses Datum gilt heute als Grundlage für die Feierlichkeiten zum 500jährigen Bestehen der Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus als Begräbnisstätten für die Nürnberger Bürger, auch wenn die Weihe der Friedhöfe beziehungsweise ihrer Erweiterung erst [...]

Zur Geschichte der Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus 2018-04-26T15:52:04+00:00

Benefizkonzert zugunsten der Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus

Der Verein Nürnberger Epitaphienkunst und -kultur veranstaltet zugunsten der historischen Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus am 28. April ein Benefizkonzert in der St. Johanniskirche. Das Konzert anlässlich des Jubiläums 500 Jahre St. Johannis- und St. Rochusfriedhof (Eintritt frei; Spenden erbeten) wird gestaltet vom Vokalensemble St. Lorenz unter der Leitung von Matthias Ank (Orgel). Es werden [...]

Benefizkonzert zugunsten der Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus 2018-04-06T14:50:17+00:00

Mehr Bänke für St. Johannis

St. Johannis verzeichnet, wie viele Stadtteile, eine auch älter werdende Einwohnerschaft. Die demografische Entwicklung bringt es mit sich, dass auch an den öffentlichen Raum andere Ansprüche gestellt werden. So zum Beispiel wünschen sich Bürgerinnen und Bürger des Stadtviertels mehr Bänke und Sitzgelegenheiten, vor allem im „Zentrum“ des Viertels rund um die Johannisstraße. Der Bürgerverein hat [...]

Mehr Bänke für St. Johannis 2018-04-06T10:20:30+00:00

Tom Haydn am 15. April bei “Sonntags bei uns”

Nach der gelungenen Premiere der Gesprächsreihe "Sonntags bei uns" in der Galerie Röver wird in der zweiten Ausgabe Tom Haydn als Gesprächspartner zur Verfügung stehen. Tom Haydn wanderte 1991 von Österreich nach Franken aus, genauer gesagt nach Fürth. Bereits 1994 kam er mit der Materie der "Nürnberger Epitaphien" in Berührung. Als Absolvent der Fachschule für [...]

Tom Haydn am 15. April bei “Sonntags bei uns” 2018-04-06T10:22:26+00:00

Nürnberger Wochen gegen Rassismus: Schüler lesen spontan in der U-Bahn

Die Dr. Theo-Schöller-Mittelschule ist als „Schule ohne Rassismus/ Schule mit Courage“ ein Standort mit acht sogenannten Ü-Klassen in Nürnberg. Diese helfen, Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in das bayerische Schulsystem zu integrieren. Die Schule nimmt unter anderem mit Schülern dieser Klassen regelmäßig an den jährlichen Nürnberger Wochen gegen Rassismus teil, die das Menschenrechtsbüro der Stadt [...]

Nürnberger Wochen gegen Rassismus: Schüler lesen spontan in der U-Bahn 2018-04-06T10:24:41+00:00

Das Gartenhaus im Barockgarten öffnet seine Pforten

Kalendarisch ist der Frühling schon da – aber so richtig merkt man davon noch nichts. Nichtsdestoweniger beginnt mit dem April das „Gartenjahr“ und auch das Gartenhaus im Barockgarten, das vom Bürgerverein St. Johannis betreut wird, öffnet seine Pforten. Erste Öffnung ist am 14. April, 14 bis 17 Uhr, Johannisstraße 13. Der Bürgerverein St. Johannis lädt [...]

Das Gartenhaus im Barockgarten öffnet seine Pforten 2018-04-06T10:23:33+00:00

Europäisches Kulturerbejahr 2018 – St. Johannis vorne mit dabei

Der EU-Kulturministerrat hat beschlossen, dass 2018 das Jahr des europäischen Kulturerbes wird. Viele Vereine, Kommunen, Stiftungen beteiligen sich mit Veranstaltungen in ganz Europa. Auch in Nürnberg und speziell in St. Johannis gibt es eine Vielzahl interessanter Veranstaltungen, die gemeinsam haben, dass sie sich um besonderes kulturelles Erbe drehen. Die Stadt Nürnberg hat hierzu eine vierzigseitige [...]

Europäisches Kulturerbejahr 2018 – St. Johannis vorne mit dabei 2018-04-06T10:27:04+00:00

“Sonntags bei uns” kommt an in St. Johannis

Das Experiment ist geglückt: Die von Sabine und Otto Röver und Dagmar Reiß-Fechter erdachte Gesprächsreihe "Sonntags bei uns" feierte Premiere - und kam damit gut im Stadtteil an. Erster Gesprächspartner war Sven Heublein, Vorsitzender des Bürgervereins St. Johannis. Mit ihm unterhielt sich Dagmar Reiß-Fechter über Biografisches, über Politisches - und natürlich über St. Johannis und [...]

“Sonntags bei uns” kommt an in St. Johannis 2018-04-06T10:28:00+00:00

Der St. Johanniskirchhof und die Sepulkralkultur

Was für ein bedeutsames Jahr, das Jahr 2018 für den St. Johanniskirchhof. Mit Brief vom 31.10.1518 hatte Kaiser Maximilian I. den Rat der Stadt Nürnberg angewiesen, dass „bei gemeinem Sterben niemand mehr in den Pfarren und in anderen Kirchen, sondern in neuen Gottesackern“ - außerhalb der Stadt - begraben werden solle. Obwohl dieses Verbot nur [...]

Der St. Johanniskirchhof und die Sepulkralkultur 2018-04-06T10:29:13+00:00

Bürgerverein fordert grüneren Bielingplatz

Am Bielingplatz, zwischen Lerchenbühl-, Heimerich- und Hallerstraße, liegt eine Brachfläche, die derzeit noch für Baustelleneinrichtung genutzt wird. Diese Fläche soll aus Sicht des Bürgervereins St. Johannis zu einer attraktiven Grünfläche aufgewertet werden. Die Mitgliederversammlung des Vereins im Februar brachte ein mehr als eindeutiges Stimmungsbild: „Unisono wurde eine Begrünung der Fläche gefordert“, so Vereinschef Sven Heublein. [...]

Bürgerverein fordert grüneren Bielingplatz 2018-04-06T10:30:33+00:00