Tom Haydn am 15. April bei “Sonntags bei uns”

//Tom Haydn am 15. April bei “Sonntags bei uns”

Tom Haydn am 15. April bei “Sonntags bei uns”

Nach der gelungenen Premiere der Gesprächsreihe “Sonntags bei uns” in der Galerie Röver wird in der zweiten Ausgabe Tom Haydn als Gesprächspartner zur Verfügung stehen.

Tom Haydn wanderte 1991 von Österreich nach Franken aus, genauer gesagt nach Fürth. Bereits 1994 kam er mit der Materie der “Nürnberger Epitaphien” in Berührung. Als Absolvent der Fachschule für Metallgestaltung in Steyr war er sofort fasziniert und arbeitete sich sieben Jahre in der Kunstgießerei Lenz explizit in das Thema ein.

2003 gründete er sein eigens Atelier, wo er seither die über 500-jährige Epitaphientradition in zeitgerechter Form repräsentiert und fortführt. Darüber hinaus setzt er sich vehement für den Erhalt dieser einmaligen Nürnberger Tradition ein. Er war auch maßgeblich an der erfolgreichen Bewerbung der Nürnberger Epitaphienkunst für das immaterielle Kulturerbe der UNESCO beteiligt.

Zeitgleich zur Epitaphienkunst übt er den Beruf des Chansoniers aus und trat u.a. bei Ottis Schlachthof, dem Rheingau Musikfestival oder dem Würzburger Mozartfest auf. Seit drei Jahren wohnt er (wieder) in St. Johannis.

Herzliche Einladung, diese interessante Johannisser Persönlichkeit kennenzulernen: Sonntag, 15.4., 11 Uhr, Galerie Röver, Großweidenmühlstraße 19, Nürnberg.

Nächste Termine: 27.5., 24.6., 7.10., 11.11., jeweils 11 Uhr – nähere Informationen erhalten Sie unter 09 11 / 33 68 97 sowie auf der Homepage der Galerie Röver.

2018-04-06T10:22:26+00:00